BETTWANZEN BETTWANZENSPÜRHUNDE BETTWANZEN-SPUERHUNDE BETTWANZENBEFALL HEINO POLLMANN

Bettwanzen

Bettwanzen (Cimex lectularius) sind blutsaugende Insekten und befallen vorzugsweise Menschen. Hierbei nehmen sie das bis zu Siebenfache ihres Ausgangsgewichts an Blut auf. Angelockt werden die 4 bis 9 Millimeter großen Parasiten von CO2, dass der schlafende Mensch durch seinen Atem und die Körperwärme verbreitet. Das Ergebnis sind juckende Quaddeln, die sich beim Aufkratzen entzünden können. 

Bettwanze (Cimex lectularius) beim Saugen am Menschen. Rechts: Trainingswanzen für die Spürhunde.

Insgesamt wurden mehr als 40 verschiedene Krankheitserreger in den Bettwanzen nachgewiesen. Unter anderem auch das Hepatitis-B Virus.

Quaddeln nach Bettwanzenbissen. Zu sehen ist die typische Wanzenstraße.

Bettwanzen lösen zum Beispiel Hautausschlag und starken Juckreiz aus.

Bettwanzen sind Meister des Versteckens. Sie sind nachtaktiv und können  bis zu einem Jahr ohne Nahrung überleben. Das macht es für den Menschen  sehr schwer, die Blutsauger zu erkennen und zu bekämpfen.  

Die Rückkehr der Bettwanzen erklärt sich durch die vermehrte Reisetätigkeit und die Zunahme des internationalen Handels. 

Als blinde Passagiere in Gepäck oder in Warenladungen gelangen sie in unsere unmittelbare Nähe. Jedes Jahr ist in Deutschland von einer Zunahme von 40% auszugehen. Allein in Berlin waren im vergangenen Jahr mehr als 5000 Einsätze von Schädlingsbekämpfern gegen Bettwanzen notwendig.  

Bettwanzen finden sich überall dort, wo sich Menschen aufhalten.

› in Hotels und Motels und Ferienwohnungen

› in privaten Wohnungen

› in Büros und Lagergebäuden

› in öffentlichen Verkehrsmitteln

› in Taxis und Mietwagen 

› im Urlaubsgepäck

› auf Kreuzfahrtschiffen und in Flugzeugen

› in Schulen und Kitas

› in Wohn-, Pflege-, Senioren- und Studentenheimen

› in Kinos und Krankenhäusern und Discountern und Lebensmittelmärkten

Ansammling vun Cimex lectularius

Bettwanzenbefall hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun.

Bettwanzen kommen sowohl im 5 Sterne Hotels als auch in Jugendherbergen vor. „Einer Bettwanze ist es völlig egal, ob es schmuddelig oder sauber ist“ 

sagt die Biologin und Wanzenexpertin Arlette Vander Pan vom Umweltbundesamt.


Entwicklungsstadien der Bettwanzen. Nach jeder Blutaufnahme häutet sich die Bettwanze.